Jetzt bewerben »

Entwicklungsingenieur (m/w/d) für den Bereich Magnetoresistive Sensoren

Jobfunktion:  Engineering und Technologie-Forschung und Entwickl
Stellenbesetzungs-ID:  48676
Standort: 

Dortmund, NW, DE, 44227

Ausbildungserfahrung:  Abgeschlossenes Bachelorstudium
Mitarbeitererfahrung:  5-7 Jahre
Reisen:  10% bis 25%

 

Firmeninformation

TE Connectivity Ltd. (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Seit über 75 Jahren haben sich unsere Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause ermöglicht. Mit 80.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 8.000 Entwicklungsingenieure, arbeiten wir mit Kunden aus fast 150 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS. Erfahren Sie mehr unter www.te.com und auf LinkedIn, Facebook, WeChat und Twitter.

Als eines der aktuell größten Sensorunternehmen der Welt hält TE innovative Sensorlösungen bereit, mit denen Kunden Konzepte in intelligente, vernetzte Systeme umsetzen können. Das einmalige Produktsortiment von TE an intelligenten, effizienten und äußerst leistungsstarken Sensorlösungen wird von Kunden aus ganz unterschiedlichen Sparten genutzt, von der Automobilbranche über den industriellen und gewerblichen Transport, der Luftfahrt und Landesverteidigung bis hin zu medizinischen Lösungen und Anwendungen für Endverbraucher.
 

Jobübersicht

Für unseren Standort in Dortmund suchen wir zum schnellstmöglichen Zeitpunkt einen Entwicklungsingenieur (m/w/d) für den Bereich Magnetoresistive Sensoren, insbesondere Sensoren, die auf dem Tunnelmagnetowiderstandseffekt (TMR) basieren.

 

Zu den Kernkompetenzen des Standorts gehören die Entwicklung und Produktion sowohl silizium-basierter Sensorelemente für verschiede physikalische Größen wie Temperatur oder Magnetfelder, als auch die Entwicklung und Produktion von Sensorsystemen.

Werden Sie Teil eines 10-köpfigen, kreativen Teams und entwickeln Sie in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Produktmanager analoge und digitale TMR Sensorkomponenten für den Einsatz in industriellen, medizinischen und Consumer Anwendungen. Sie sind verantwortlich für das magnetische und elektronische Design der Sensorkomponente und agieren als Bindeglied zwischen den beteiligten internen und externen Zulieferern (TMR Sensor, ASIC, Verpacker, Test Back End) und dem Produktmanagement. Auf Wafer-Ebene entwickeln Sie Teststrukturen für die Charakterisierung der Sensorelemente und defnieren in enger Zusammenarbeit mit dem Test Engineering den magnetischen und elektrischen Endtest der Sensorkomponente. In Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement und dem Vertrieb unterstützen Sie unsere weltweiten Kunden bei technischen Lösungen für die nächste Generation intelligenter Positionssensoren.

Verantwortlichkeiten & Qualifikationen

Detail zu den Aufgaben:

  • Design und Layout von TMR Sensoren unter Berücksichtigung numerischer Simulationen
  • Durchführung von Machbarkeitsstudien und Erstellung von Produktkonzepten
  • Erarbeitung von Testkonzepten, Teststrukturen und Durchführung von Komponententests, sowie der Auswertung und Interpretation der Ergebnisse
  • Entwicklungsbegleitende Dokumentation gemäß der TE Entwicklungsrichtlinie
  • Komponentenqualifikation gemäß AECQ100
  • Technische Kundenbetreuung in enger Zusammenarbeit mit dem weltweiten Vertrieb
  • Erstellung von Applikationsschriften

 

Voraussetzungen / Kenntnisse

  • Abgeschlossenes Physikstudium, idealerweise im Bereich Magnetismus dünner Filme, oder Studium der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Analogelektronik und/oder Embedded Systems und/oder Entwurf digitaler Schaltungen für CMOS
  • Erste Berufserfahrung in einer ähnlichen Position
  • Kenntnisse in der Herstellung und Charakterisierung dünner, magnetischer Schichten
  • Erfahrung im Bereich MEMS Standardprozesse und/oder CMOS Prozesse
  • Erfahrung im Bereich der Charakterisierung elektrischer und magnetischer Komponenten
  • Kenntnisse in statistischer Auswertung, Erfahrungen in MINITAB sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der Anwendung von Simulationstools (ANSYS, COMSOL o.ä., OOMMF) oder, alternativ, Kenntnisse in VHDL o.ä. sind wünschenswert
  • Gute Kenntnisse in analoger Schaltungstechnik, Kenntnisse in digitaler Schaltungstechnik sind von Vorteil
  • Erfahrung in der Anwendung von DFSS Methoden
  • Ein sicherer Umgang mit OfficeApplikationen wie Word und Excel etc.
  • Teamfähigkeit, sowie die Fähigkeit zu Überzeugen
  • Freude an der Arbeit in einem internationalen Umfeld
  • Verhandlungssichere Deutsch und Englischkenntnisse
Kompetenzen
Werte: Integrität, Verantwortung,Teamarbeit, Innovation

Jetzt bewerben »